Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
TIPP!
GN-Behälter - Chromnickelstahl - rechteckig - Serie 63
GN-Behälter - mit Lochung - Serie 63 -...
GN-Behälter ● mit Lochung ● Serie 63 ● 18/10 Chromnickelstahl ● rechteckig ● premium Qualität ● 24 Varianten erhältlich
ab 5,59 € * 8,50 € *
TIPP!
GN-Behälter - Chromnickelstahl - Serie 62
GN-Behälter - U-Profil und Stapelrand - Serie...
GN-Behälter ● U-Profil und Stapelrand ● Serie 62 ● Chromnickelstahl ● premium Qualität ● 46 Varianten erhältlich
ab 3,03 € * 4,60 € *
TIPP!
GN-Behälter - Serie Eco - klassisch
GN-Behälter - Serie Eco - klassisch
GN-Behälter ● Edelstahl ● stapelbar ● ab GN 1/9 bis 1/1 ● ab 20 mm Tiefe ● unsere preisgünstige Serie ●
ab 2,17 € * 3,10 € *
TIPP!
GN-Behälter - Serie 007 - gelocht und ungelocht
GN-Behälter mit U-Profil Ecken
GN-Behälter ● Edelstahl ● mit U-Profil ● leichtes Entstapeln - kein Verklemmen ● gelocht oder ungelocht ● stapelbar ● in allen GN-Größen
ab 2,38 € * 3,40 € *
GN Behälter - doppelwandig - Isolierung
GN-Behälter 1/1 - doppelwandig mit Isolierung -...
GN-Behälter ● Edelstahl ● doppelwandig mit Isolierung ● GN 1/1 ● 100 oder 150 mm Tiefe ● mit Fallgriffen ✔︎
ab 66,78 € * 95,40 € *
TIPP!
GN-Behälter - Edelstahl - mit Lochung
GN-Behälter mit Boden- und Seitenlochung
GN-Behälter mit Boden- und Seitenlochung ● Edelstahl ● ab GN 1/3 bis GN 2/1 ● ab 20 bis 200 mm Tiefe ● mit Stapelrand ✔︎
ab 5,95 € * 8,50 € *
TIPP!
GN-Behälter aus Edelstahl - Serie 001
GN-Behälter aus Edelstahl
Diese GN-Behälter sind komplett aus Edelstahl gefertigt ● in allen GN-Größen erhältlich ● ab 20 bis 200 mm Tiefe ✔︎
ab 2,52 € * 3,60 € *
TIPP!
GN-Behälter - mit Fallgriffen
GN-Behälter mit Fallgriffen
Klassische GN-Behälter mit praktischen Fallgriffen ● Edelstahl ● schwere Ausführung ● ab GN 1/6 bis GN 1/1 ● GN-Tiefe ab 65 mm ● Deckel separat erhältlich
ab 4,76 € * 6,80 € *
TIPP!
GN-Behälter - Edelstahl - mit Fallgriffen
GN-Behälter mit Lochung und Fallgriffen
GN-Behälter mit Boden- und Seitenlochung sowie mit praktischen Fallgriffen ● Edelstahl ● GN 1/1 und GN 1/2 ● ab 65 mm Tiefe ● stapelbar
ab 8,54 € * 12,20 € *

Allgemeine Informationen über GN-Behälter
Gastronormbehälter (kurz: GN-Behälter) sorgen dafür, dass die Speisen im Gastronomiebereich sowohl jederzeit warm gehalten werden als auch in genormten Systemen kombiniert und damit hochwertig präsentiert werden können. Die notwendige Flexibilität für die Nutzung zum Warmhalten unterschiedlich großer Mengen verschiedener Speisen wird durch bestimmte Normgrößen gewährleistet. Auf diese Weise können die verschiedensten GN-Behälter in genormten Theken oder auch Lagerregalen und Kühleinheiten auf die jeweils benötigte Weise kombiniert werden.

Die einheitliche Normierung ist durch Standard-Größen genau festgeschrieben – und existiert bereits seit 1964, als der bis heute gültige Standard durch den Schweizer Verband für Spital-, Heim- und Gemeinschaftsgastronomie in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Hotelierverein festgelegt wurde. Die mittlerweile weltweit geltende Normierung ermöglicht es Anbietern im Gastronomiebereich, flexibel zu arbeiten und die Behälter auch untereinander auszutauschen.

Einsatzfelder der GN-Behälter
Zum Einsatz kommen die GN-Behälter in einer großen Bandbreite an Nutzungsfeldern: Im kleinen Imbiss werden die auch als „Secko“ bezeichneten Aufbewahrungsbehälter genauso genutzt wie beim Catering für Veranstaltungen aller Art sowie in Großküchen – ob Mensa, Kantine, Hotelrestaurant, Klinik oder Pflegeheim. Auch wenn die GN-Behälter vorrangig in der Präsentation beziehungsweise zum Warmhalten von frisch zubereiteten Speisen genutzt werden, können sie ebenso gut in Tiefkühlgeräten oder Kühlschränken und je nach Material sogar in Öfen, Mikrowellen und Konvektomaten eingesetzt werden. Denn GN-Behälter werden nicht nur zur Präsentation, beispielsweise im Rahmen von Buffets, genutzt, sondern auch zur längeren Aufbewahrung und sogar zur Zubereitung von Speisen. Das macht sie zu unverzichtbaren Allround-Talenten in der gewerblichen Küche.

Material und Eigenschaften der GN-Behälter
Die GN-Behälter bestehen in den meisten Fällen aus Edelstahl beziehungsweise Chromnickelstahl, werden jedoch auch aus Aluminium, Kunststoff, Glas und sogar Porzellan gefertigt. Typischerweise sind die Gastronormbehälter mit Stapelklappengriffen ausgestattet oder ohne Griff gestaltet. Vor allem kleinere Behälter sind oft grifflos, um passgenau in Präsentations-Systeme eingesetzt werden zu können. Zum Zudecken der enthaltenen Speisen sind verschiedene Deckelsysteme üblich: Scharnier-, Steck-, Dom- oder Flachdeckel.

Die verschiedenen Größen der GN-Behälter basieren auf einem Grundmaß, welches eine Abmessung von 32,5 x 53 Zentimetern hat und der Gastronorm (GN) 1/1 entspricht. Weitere Größen sind beispielsweise GN 2/1, GN 1/2, GN 2/3, GN 1/4, GN 1/3, GN 1/6 und so weiter. In der Kombination der verschiedenen Größen muss darauf geachtet werden, dass in der Summe immer 1 heraus kommt. Auf diese Weise können die unterschiedlichsten Behälter zusammengestellt werden und damit beispielsweise in Heißen Theken kombiniert oder auch hervorragend auf Tablettwagen oder Regalwagen transportiert werden, die in der Regel ebenfalls auf die Abmessungen von GN 1/1 genormt sind.

Kombinationsbeispiele:

GN 1/2 + GN 1/2 (= GN 1/1)
GN 1/4 + GN 1/4 + GN 1/2 (= GN 1/1)
GN 1/3 + GN 1/3 + GN 1/3 (= GN 1/1)
GN 2/3 + GN 1/3 (= GN 1/1)
GN 1/4 + GN 1/4 + GN 1/4 + GN 1/4 (= GN 1/1)
GN 1/6 + GN 1/6 + GN 1/3 + GN 1/3 (= GN 1/1)
GN 1/9 + GN 1/9 + GN 1/9 + GN 1/3 + GN 1/3 (= GN 1/1)
GN 2/4 + GN 2/4 (= GN 1/1)
GN 1/4 + GN 1/4 + GN 2/4 (= GN 1/1)
GN 1/6 + GN 1/6 + GN 2/3 (= GN 1/1)
GN 1/9 + GN 1/9 + GN 1/9 + GN 2/3 (= GN 1/1)
GN 1/9 + GN 1/9 + GN 1/9 + GN 1/3 + GN 1/6 + GN 1/6 (= GN 1/1)
usw.

Die Behälter sind darüber hinaus in verschiedenen Tiefen zu haben. Durch die Vielzahl verfügbarer Standardgrößen bietet das System der GN-Behälter für jedes Bedürfnis die passende Kombinationsmöglichkeit. Außerdem ist ein wichtiger Vorteil der GN-Behälter ihre Stapelbarkeit, was durch die Normierung gewährleistet wird und erhebliche Platzersparnisse gegenüber der Verwendung nicht-normierter Behälter mit sich bringt. Natürlich sind sämtliche GN-Behälter spülmaschinengeeignet, was die Reinigung sehr einfach macht.

GN-Behälter aus Edelstahl
Die am häufigsten in der Gastronomie anzutreffenden GN-Behälter sind die aus Edelstahl gefertigen Modelle. Sie kommen bevorzugt sowohl im Backstage-Bereich, also in der Küche selbst, als auch auf der Präsentationsbühne – also in Buffets, Bain-Maries und Heißen Theken zum Einsatz. Sie können jedoch auch in Öfen, Kochkesseln, Konvektomaten und Kühlgeräten zur Herstellung beziehungsweise Aufbewahrung von Speisen genutzt werden.

Allgemeines zu GN-Behältern aus Edelstahl
Die aus Edelstahl bestehenden GN-Behälter sind nicht nur sowohl hitze- als auch kältebeständig, dabei attraktiv für das Auge und problemlos in Spülmaschinen zu reinigen. Sie sind dank ihrer Robustheit auch äußerst langlebig und werden in allen gastronomischen Bereichen verwendet – also in Mensen genauso wie in Fastfood-Einrichtungen und Systemgastronomie und Heißen Theken.

Material der GN-Edelstahlbehälter
GN-Behälter aus Edelstahl bestehen zum überwiegenden Teil aus Chromnickelstahl – dabei kommt fast ausschließlich der hochwertige 18/10-Chromnickelstahl zum Einsatz. Das bedeutet: 18 Prozent Chrom und 10 Prozent Nickel werden in der Fertigung der Legierung verwendet. Beide Metalle haben ihre wertvolle Bedeutung für das Endprodukt: Chrom verschafft dem Behälter eine hohe Stabilität und Robustheit, während Nickel dafür sorgt, dass der GN-Behälter säurebeständig ist. Durch diese Materialzusammensetzung kann ein GN-Edelstahlbehälter in allen Bereichen und in nahezu allen Geräten einer Großküche bedenkenlos zum Einsatz kommen.

Vor- und Nachteile von GN-Behältern aus Edelstahl
Die Vorteile der GN-Behälter aus Edelstahl liegen auf der Hand: Sie sind sowohl für den Einsatz in Heißen Theken und Bain-Maries als auch für die Zubereitung der Speisen in Konvektomaten, Kesseln oder Öfen geeignet und bieten sich sogar für das Kühl-Halten der Lebensmittel in genormten Kühlschränken beziehungsweise Regalen an. Damit sind sie die wohl am umfangreichsten einsetzbaren GN-Behälter – im Vergleich zu beispielsweise Kunststoff- oder Porzellanbehältern.

Edelstahlbehälter sind darüber hinaus die erwiesenermaßen langlebigsten GN-Behälter: Sie machen sowohl jahrelangen Einsatz in der Großküche mit, als auch die häufige Nutzung im Catering, ohne sichtbar zu verschleißen. Durch ihre mittels Einbringen des Nickel in die Stahl-Legierung erreichte Säurebeständigkeit kann kaum eine Speise oder ein Reinigungsmittel diesen GN-Behältern etwas anhaben – und sie können auch bei säurehaltigen Zubereitungsarten zum Einsatz kommen.

Außerdem zeichnen sich die GN-Edelstahlbehälter dadurch aus, dass sie lebensmittelecht sind und sich damit für die Präsentation und Aufbewahrung von Speisen jedweder Art eignen – von Fleisch und Fisch über Beilagen bis hin zu Aufläufen, Soßen und Desserts. Bei der richtigen Planung können die Speisen dabei im selben Behälter ohne Umfüllen direkt aus der Küche in die Theke kommen – da die Edelstahlbehälter auch in der Zubereitung hervorragend zu nutzen sind. Dadurch bleibt – vom gebackenen Hähnchenschenkel bis hin zur Lasagne - ein in der Zubereitung entstandenes attraktives Äußeres der Speisen erhalten und auch die Warmhaltung ist ebenfalls optimal möglich.

GN-Behälter aus Edelstahl zu nutzen, hat allerdings auch einen Nachteil: Zur Erwärmung von Speisen in der Mikrowelle können diese Behälter nicht zum Einsatz kommen, da durch das Metall die Mikrowellen-Strahlung abgeschirmt wird. Dafür eignen sie sich aber hervorragend für sämtliche anderen Verwendungszwecke für GN-Behälter. Allerdings schlagen sie durch ein deutlich höheres Eigengewicht sowie höhere Anschaffungskosten zu Buche, als beispielsweise Kunststoffbehälter – und bei der Nutzung der GN-Edelstahlbehälter unterschiedlicher Hersteller muss extrem darauf geachtet werden, dass die Innenmaße, speziell die Gestaltung der Ecken und Rundungen, zwischen den einzelnen Modellen oft sehr stark differiert.

Die Vor- und Nachteile im Überblick:

Vorteile:

- Langlebigkeit
- Lebensmittelechtheit
- Säurebeständigkeit
- attraktives Äußeres
- geeignet für Öfen, Konvektomaten, Kochkessel, Heiße Theken, Buffets, Kühlgeräte

Nachteile:

- nicht geeignet für Mikrowellen
- höheres Gewicht
- höhere Anschaffungskosten
- Innenmaße der Modelle verschiedener Hersteller unterschiedlich

Besonderheiten der Edelstahlbehälter
Die GN-Behälter aus Edelstahl sind die weitaus robustesten Modelle. Vor allem für den jahrelangen Einsatz in Großküchen eignen sie sich deshalb ebenso hervorragend wie für die Nutzung im Catering. Aufgrund ihres attraktiven Äußeren und ihrer Wärmeleitungs-Eigenschaften kommen sie bevorzugt in der warmen und heißen Küche zum Einsatz. So finden sich heutzutage fast ausschließlich Edelstahlbehälter bei der Verwendung in Heißen Theken, Warmwasser-Bädern und Buffets. Kleinere Restaurants, Fastfood-Anbieter oder auch Imbisse setzen dabei meist auf kleinere Behältergrößen: Hier finden sich vor allem GN 1/3, GN 1/4, GN 1/6 und GN 1/9 zur Aufbewahrung von Soßen oder Salaten. Das begründet sich vor allem darin, dass in solchen Anwendungsfällen die Speisen in eher geringen Mengen benötigt werden. Für die Präsentation verschiedener Speisen im Rahmen von Buffets hingegen kommen meist die größeren Behälter zum Einsatz – es werden vorwiegend Edelstahl GN-Behälter der Normgrößen GN 1/1, GN 1/2, GN 2/1, GN 2/3 und GN 2/4 genutzt, da in den meisten Fällen innerhalb eines kurzen Zeitraums – beispielsweise einer einstündigen Mittagspause – große Mengen an Essen zur Verfügung gestellt werden müssen.

Wie in der Regel alle GN-Behälter, so sind natürlich auch Edelstahlbehälter beziehungsweise Chromnickelstahl-Behälter spülmaschinengeeignet.

Sonstiges
Bei der Verwendung von GN-Behältern sollte beachtet werden, dass zwar in jedem Fall die Außenmaße genormt sind – also den GN-Abmaßen entsprechen -, jedoch nicht immer die Innenmaße einheitlich sind. Je nach Stärke des verwendeten Materials und nach der Verarbeitung können die Modelle verschiedener Hersteller und Produktionsreihen dabei manchmal so stark voneinander abweichen, dass die Behälter nicht mehr stapelbar sind. Deshalb sollten möglichst die Behälter eines Herstellers genutzt werden beziehungsweise beim Kauf neuer Behälter auf die Stapelbarkeit mit bereits vorhandenen Modellen geachtet werden. Auch beim eventuell notwendigen Austausch von GN-Behältern mit anderen Gastronomieanbietern (beispielsweise bei der Anlieferung von Speisen), sollte dies berücksichtigt und die Kompatibilität der gelieferten Austauschmodelle mit den eigenen Behältern geprüft werden.

Zuletzt angesehen